Skip to navigation (Press Enter) Skip to main content (Press Enter)

Geschichte

Der Frauenbund Sempach wurde 1917 von Frauen aus Sempach und dem damaligen Pfarrer gegründet. Es herrschte in dieser Zeit Not in unserem Land und die Frauen konnten sich durch den Frauenbund ein Gefäss schaffen, um einander beizustehen. Mit kostengünstigen Kursen erreichten sie die Frauen, um ihnen Wissen für den Haushalt, des Einmachens, der Pflege der Säuglingen und kranke Kindern wie auch Erwachsenen mitzugeben. Sie konnten einander Hilfestellungen organisieren. Sie bekamen durch den Frauenbund auch die Möglichkeit sich im Rahmen vom katholischen Glauben zu treffen, sei es an der Maiandacht, an den Sonntagen oder auch in der Adventzeit für die Roratemesse.

 

Der Frauenbund schweizerisch gesehen, hat durch das Wissen vieler Frauen schon manche Gruppierung oder sogar Institutionen erarbeitet. Ich denke dabei an die Spitex. Bei uns in Sempach ist es die Doposcuola die gegründet wurde und nun im Schulsystem integriert ist, die Ludothek die entstanden ist, die Chinderhüeti Hulahop, das übernommen und weiterentwickelt wurde.

 

Aus dieser Frauenkraft entstand in diesen nun mehr als 100 Jahren unser Verein.